Krustenbraten

Ein wunderbarer Braten mit gepoppter Kruste.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Das Fleisch trockentupfen und die Schwarte mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden.
  2. Dabei soll die darunterliegende Fettschicht eingeschnitten, nicht aber bis zu den Muskeln durchgetrennt werden.
  3. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und im Bratenkorb oder auf dem Spieß unter ständigem Drehen etwa 1 1/2 Stunden grillen.
  4. Die Glut soll dabei nicht zu heiß, aber gleich bleibend stark sein. Zwischendurch die schwartenlose Seite häufig mit Öl bestreichen, damit sie nicht austrocknet. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen, Lauch putzen und alles in nicht zu kleine Stücke schneiden.
  5. Mit Salz, Pfeffer, etwas Kümmel (nach Wunsch auch mit ein paar weißen Pfefferkörnern) der Butter und knapp 1/8 l Bier in eine Aluschale geben und am Rande des Grills schmurgeln lassen.
  6. In den letzten 20 Grillminuten den Braten häufig mit dem restlichen Bier bestreichen. Aufgeschnitten mit dem Gemüse und Bauernbrot servieren. Dazu: Bier.