Rezept - Speck selbst herstellen

Speck selbst herstellen

ohne Nitritpökelsalz

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Alle Gewürze mörsern und den Speck kräftig damit einreiben. Die Dosierung ist einfach: was auf dem Fleisch kleben bleibt, ist die passende Menge. Tipp: das Einreiben in einem Wäschekorb durchführen - das erspart eine Riesen-Sauerei in der Küche
  2. Die Fleischstücke einzeln vakuumieren und für 8 Wochen in den Kühlschrank legen. Das Fleisch 1 x pro Woche wenden
  3. Das Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und in den Ofen hängen. Auf das sogenannte Durchbrennen kann verzichtet werden.
  4. 1 Woche lang kalträuchern (max 25 Grad). Dabei gibt es keine Räucherpausen
  5. Speck ein paar Tage im Kühlschrank oder im kühlen Keller nachreifen lassen, bis der gewünschte Härtegrad erreicht ist.
Kommentare

In den bildern sieht man wie traditioneller "Kübelspeck" aus dem Waldviertel hergestellt wird. Dabei werden die Stücke nicht eingeschweisst, sondern baden 6 Wochen im eigenen Saft - Rendl