• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Das erste Mal 3-2-1 Ribs, in zwei Versionen!

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Hallo zusammen,

ich habe es lange vor mir her geschoben, aber nun wurde es Zeit für 3-2-1 Ribs. Bisher hatte ich nur 4-0-1 Ribs gemacht. Welche auch gut waren. ;) Aber den Klassiker wollte ich auch testen. Und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt! Es war sehr lecker!

Folgende Phasen habe ich genutzt:
  • Phase 1: ~110°C für 3 Stunden mit Apfelrauch
  • Phase 2: ~160°C für 2 Stunden mit 500ml Apfelsaft
  • Phase 3: ~110!C für 1 Stunde alle 20 Minuten glasiert
Glasiert habe ich mit meiner liebsten Mississippi Sauce und Ahorn-Sirup sowie zum testen auch mal mit der fertigen Jack Daniel Sweet Glaze.

Für den Rest lasse ich Bilder sprechen! ;)


Die Ausgangs-Leitern! 2,7kg Kotlettrippen.
1.jpg


Diese durften sich in Pit Powder wälzen ...
2.jpg


... bevor sie über Nacht in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank warten durften.
3.jpg


Ich habe diesmal wirklich ausreichend Kohlen gelegt, nachdem ich letztes mal zu wenig hatte. :D Dazu ein paar Stücke Apfelholz.
4.jpg


Nachdem die Temperatur stimmte kam alles in den Schwedenständern aus den Grill. Die neue Thermometer-Durchführung macht sich schon bezahlt!
5.jpg


Nach drei Stunden smoken ging es zu Phase 2 über!
6.jpg


Aber nach dem Geruch hätte ich am liebsten direkt rein gebissen! In die Schale kamen noch 500ml Apfelsaft und los ging es.
7.jpg


Der Einfachheit halber habe ich Phase 2 im Gasi gemacht. Zwei Koncis und ein paar Klammern funktionieren wunderbar! Es entwich kein Dampf!
8.jpg


Nach zwei Stunden waren die Rippchen schon so zart, das sich das Fleisch schon nur beim laufen von den Knochen löste!
9.jpg


In der letzten Phase habe ich dann 3 mal (alle 20 Minuten) glasiert. Die oberen beiden sin mit Jack Daniel sweet Glaze bepinselt, und die unteren drei mit einer Mischung aus Mississippi und Ahorn-Sirup. Die unteren haben gewonnen! Die JD Glaze hat eine starke Essig-Note, weshalb ich diese nicht mehr nehmen würde. Aber ein Versuch war es wert!
10.jpg


Und so sahen die Schätze zum Schluss aus! Schön glänzend! Und ordentlich klebrig! :D
11.jpg


Leider ist das Anschnittbild nicht perfekt, aber sie hatten einen schönen Rand vom smoken und sind direkt vom Knochen gefallen. Man konnte sie kaum schneiden, weil direkt das Fleisch abgefallen ist! ;)
12.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    245,7 KB · Aufrufe: 1.391
  • 2.jpg
    2.jpg
    328,8 KB · Aufrufe: 1.335
  • 3.jpg
    3.jpg
    348,5 KB · Aufrufe: 1.371
  • 4.jpg
    4.jpg
    210,2 KB · Aufrufe: 1.367
  • 5.jpg
    5.jpg
    326,5 KB · Aufrufe: 1.377
  • 6.jpg
    6.jpg
    363,5 KB · Aufrufe: 1.337
  • 7.jpg
    7.jpg
    316,7 KB · Aufrufe: 1.384
  • 8.jpg
    8.jpg
    208,5 KB · Aufrufe: 1.569
  • 9.jpg
    9.jpg
    317,4 KB · Aufrufe: 1.378
  • 10.jpg
    10.jpg
    330,4 KB · Aufrufe: 1.396
  • 11.jpg
    11.jpg
    289 KB · Aufrufe: 1.331
  • 12.jpg
    12.jpg
    219,7 KB · Aufrufe: 1.323

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Tolle Ribs ............... muss ich unbedingt wieder mal machen.
Die sind Dir wirklich toll gelungen :thumb2:
 

ollli

Grillkönig
Ich könnte mich darin eingraben. Tolle Arbeit.
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Super Sache!
Für mich auch einen Strang:D
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter

Sunnysideup

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Die sehen wirklich lecker aus.
Das das auch immer so lange dauert.
Gibte es da keine 0,05-0,005-0,0005 Ribs (natürlich zart und lecker) :-)
Tolle Ribs !!
 

Napoleon Profagus Weber

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

die Idee mit den Klammern ist genial. Werde ich beim nächstenmal ausprobieren. Die Ribs sehen richtig gut aus. Respect!
 

Daxl

Metzger
2 Schalen und Klammern würden jedes mal die Folie sparen. Wäre überlegenswert, sich eine zweite große Schale und Edelstahlklammern zu besorgen. :hmmmm:
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Ist sehr zu empfehlen! :)
Und so eine Schale kostet auch nicht viel mehr als eine Rolle Alu ...
 

SHELBYGTH

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sehen richtig gut aus.
Ich glasiere allerdings nie, sondern bevorzuge die Dry-Rub Variante.
Kann sich dann hinterher jeder in die Sauce tunken die er bevorzugt. :essen::
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Hallo, muss ich wirklich bei den 2 Stunden Dämpfen die Temperatur auf 160°C bringen? Reichen da nicht die 110° - 120°C
Bei zu wenig Temperatur bringt das dämpfen nichts. Es kommt nicht auf genau 160°C an, aber 110°C halte ich für etwas wenig ...

Ich glasiere allerdings nie, sondern bevorzuge die Dry-Rub Variante.
Was meinst du damit? Dry Rub habe ich ja auch verwendet in der Vorbereitung. Und niemand sagt das es keine Sauce mehr dazu gibt, trotz Glasur! ;)
 

SHELBYGTH

Veganer
5+ Jahre im GSV
Rub, Glasur und Sauce. Das ist mir persönlich ganz einfach zuviel.
Ich mach meine deshalb ohne Glasur, der Rub gibt ja den Geschmack schon vor. Und dann kann jeder wie er will.
BBQ, Honey Mustard, nur Ketchup oder mit Pickles.
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Schon verstanden, ich wollte eher drauf hinaus, das die Aussage "dry rub Variante" etwas ungünstig gewählt ist, da ich dies ja auch verwende. ;)

Jeder wie er es mag!
 
Oben Unten