• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

SergioStiletto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Um meinen 19 Zöller nun im Betrieb kennenzulernen, habe ich 2 Testrunden mit Ribs gedreht. Zur exakten Kontrolle und Thermometer-Verifizierung habe ich einen Inkbird mit zwei Fühlern direkt auf Höhe der Ribs platziert. Klar, dass sie nervös jedes Grad anzeigen und nicht in die alltägliche Nutzung gehören.
Das werksseitig von Fries verbaute Thermometer im Deckel stellte sich damit als Eieruhr heraus. Das zeigte immer irgendwie alles im grünen Bereich um 100°C an, auch wenn man schon 20-30% darüber war. Vielleicht kann man es kalibrieren, aber es ist sehr träge, was Bimetallthermometer aber wohl immer sind.
Als Problem im Smoker stellt sich aber die Temperatur dar. Sie ist irgendwie immer zu hoch!

Ich habe dazu schon sehr viele Threads hier gelesen und natürlich auch den bekannten von @hangingloose.
Mein Fries hat keine Feuertür, nur einen Kreissegmentausschnit, mit einer Scheibe davor, welche man rotierend festklemmen kann. Eine Wasserschale in der Feuerbox hat es auch nicht und ich habe auch noch keine.
Das Feuerholz (Buche) habe ich sehr dünn gehackt, ganz grob 5x5cm bei ca. 30cm Länge.
Schornstein ist generell immer auf.

Um das Feuer weit vom Garraum zu platzieren, habe ich die Feuerbox komplett geschlossen und dafür die Ascheschublade ca. 2cm herausgezogen. Dennoch steigt die Temperatur sofort Richtung 150°C und die Klappe der Feuerbox musste, wie auf dem Bild permanent offen bleiben. Aber das ist ja nicht Sinn der Konstruktion.
Einen kleinen Spalt offen würde ich benötigen, um das Feuer im Auge zu behalten. Dazulernen kleine Metallhaken, den ich mir zurecht geklöppelt habe.
Das Feuer ist aber soo klein, das es schnell ausgeht, wenn man mal 5 Minuten nicht kuckt und verbrennt auch schnell ohne Restglut. (sieht auf dem Bild sehr viel größer aus)

Was sollte ich probieren, also Konstellation in der SFB und vom Feuer / Holz, dass sich die 110°C besser über das Feuer einstellen und möglichst gleichbleibend halten lassen?
B98B3856-8271-4D68-9F47-AA101E340691.jpeg
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Du kennst Deine Maße.ich würde die Abluft nicht abdecken und z.B 12cm breit machen. nimm doch erst mal einen Topf...
 

Tekker

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich hab in meinem einen GN Behälter Für Wasser, bei nem 8 std job muss ich den 1x nachfüllen. Ich hab aber in meinem Fries auch ne Tür.
Ich empfehle dir auch noch ein hitzeleitblech.
Das von Fries ist semi optimal - hab ich nach den ersten versmokungen festgestellt. Der Abstand zum Rost ist zu klein, da strahlt zu viel Hitze ab. Ich würde ein gerades nehmen, Hauptsache der Übergang zur sfb wird abgedeckt.

6B466A2E-5364-4EAA-B305-305F0EBC7B5C.jpeg
 

wupp_grill

Grillkönig
Schau mal hier:

https://www.grillsportverein.de/for...e-smoker-handmade-wie-nu.298440/#post-3476350

eine GN ist auch mehr als OK, Wasser verhindert Temp Sprünge und macht es einfacher die Temp zu halten.
Da wo du dein Holz vorwärmst, da kommt das Wasser hin.
Zu dem ist es im Garraum schön feucht, hilft dem Fleisch.

LG
Wupp

P.S. nie !!! kaltes Wasser nachschütten ;-) dann verzieht sich das stärkste Metall !! beim nachschütten, wenn nötig, immer heißes Wasser nehmen!
 

wupp_grill

Grillkönig
GN = Gastronom Schale
Die sind genormt und aus Edelstahl, gibt es in verschiedenen Größen...

Guck mal mit GN Schale bei ebay oder Amazon

LG
Wupp
 
OP
OP
SergioStiletto

SergioStiletto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Was das Hitzeleitblech betrifft: das mit dem zu geringen Abstand und zuviel Hitze ist mir auch aufgefallen.
Ein neues zu machen ist kein Thema. Reicht da am Übergang der Feuerbox ein abgekantetes rechteckiges Blech? Schlägt die Hitze dann nicht links und rechts nebenher??
Oder muss das abgeschrägte Blech an den Radius angepasst werden?? Das wäre dann nicht soo einfach.
 

Tekker

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@Tekker, was ist ein GN?
Und macht der riesen Scheiterhaufen da nur 110°?? 🤔
Ich mache am Anfang immer ein „ordentliches“ feuerchen, damit die Lok erstmal auf Temperatur kommt und da schnell ein vernünftiges glutbett entsteht. Danach kommen einzelne ca 5x5 cm Holzscheite drauf.
 

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
Ich hab in meinem einen GN Behälter Für Wasser, bei nem 8 std job muss ich den 1x nachfüllen. Ich hab aber in meinem Fries auch ne Tür.
Ich empfehle dir auch noch ein hitzeleitblech.
Das von Fries ist semi optimal - hab ich nach den ersten versmokungen festgestellt. Der Abstand zum Rost ist zu klein, da strahlt zu viel Hitze ab. Ich würde ein gerades nehmen, Hauptsache der Übergang zur sfb wird abgedeckt.

Anhang anzeigen 2251862
Das mit den zu knappen Abstand ist mir als Smoker hersteller auch schon aufgefallen
 

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
Was das Hitzeleitblech betrifft: das mit dem zu geringen Abstand und zuviel Hitze ist mir auch aufgefallen.
Ein neues zu machen ist kein Thema. Reicht da am Übergang der Feuerbox ein abgekantetes rechteckiges Blech? Schlägt die Hitze dann nicht links und rechts nebenher??
Oder muss das abgeschrägte Blech an den Radius angepasst werden?? Das wäre dann nicht soo einfach.
Wir machen es angepasst ist besser aber bei so kleinen Geräten kein Muss
 

Brian O´conner

Metzgermeister
Servus,
also ich habe auch etwas gebraucht um mit dem Friesstylesmoker zurecht zukommen!
Meiner hat die Tür in der SFB!
Die ersten male hatte ich diese aber immer geschlossen und auch nur über das Lüftungsrad versucht zu regeln!

Jetzt mache ich es so:
Ich heize Briketts im AZK vor, schütte die dann in die SFB!
Die Tür habe ich immer offen, und lege ein größeres Holzscheit bis an die Kante, das dient als Schutz das die Kohlen nicht rausfallen!
Auf das Glutbett aus Kohle lege ich dann kleine Holzscheite, diese werden angwärmt indem sie auf die Kochplatte gelegt werden!
Mit der Größe der Holzscheite und der Anzahl dieser, regel ich dann die Temperatur!
Sollte es doch mal etwas zuviel Hitze sein, habe ich mir den Halter für die SFB gleich mitgekauft, da kann man diese auf verschiedene Höhen offen stehen lassen! ich benötige im Normalfall aber nur den ersten Stellschritt!
 
OP
OP
SergioStiletto

SergioStiletto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ja, es ist nicht gerade einfach, bei 20°C+ Außentemperatur den Kasten bei 110°C zu halten. Irgendwie hat man immer zuviel Hitze. Wahrscheinlich würde ein Streichholzfeuer schon reichen. Nur rein mit Holzstöckchen befeuert, schießt man schnell drüber hinaus.
Die Feuerbox hat auch keine 19“ wie die Garkammer, sondern liegt gut da drunter! Das sieht man erst gar nicht.
Ich kann mich nicht beschweren, da ich ihn sehr günstig bekommen habe. Allerdings wäre es als Neugerät nicht meine erste Wahl.
Auf den ersten Blick gut - auf den zweiten zuviele Budget-Lösungen, die immer einen Tick unter der optimalen Lösung sind.
 
OP
OP
SergioStiletto

SergioStiletto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Es kommt jetzt ein auf Maß angepasster Wasserkasten für die SFB - vielleicht bringt das ja was und absorbiert etwas Energie.
Dann werde ich etwas mit Tuning Plates experimentieren und danach ein Hitzeleitblech bauen.
Das werkseitige ist zwar gut gedacht, durch die halbrunde Form und dem nur 3cm Abstand zum Rost in der Mitte aber kontraproduktiv!
 

wupp_grill

Grillkönig
Du bekommst das schon in den Griff und 10-20 ° mal drüber schaden nicht....

Schönes Glutbett und kleines Feuerchen.... dann wird das schon, gelassen bleiben ;-)

LG
Wupp
 
OP
OP
SergioStiletto

SergioStiletto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Du bekommst das schon in den Griff und 10-20 ° mal drüber schaden nicht....

Schönes Glutbett und kleines Feuerchen.... dann wird das schon, gelassen bleiben ;-)

LG
Wupp

Ja, natürlich. Klavierspielen lernt man ja auch nicht über Nacht. Und das richtige Fire Management muss man sich halt erst aneignen. Sich mit dem Gerät auseinandersetzen gehört für mich auch dazu, sowie auch etwas Metallarbeit.
Mir macht das Spaß und es ist ein entspannendes Ausgleichshobby zu den anderen, die deutlich mehr von allem fordern! 😉
 
Oben Unten