• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brot/Pizza Holzbackofen

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen, am frühen Sonntag Morgen ;)
Die Strebe würde ich in jedem Fall einbauen. Und sogar so, wie Du sie gezeichnet hast.
Meine Bedenken gingen auch noch in die Richtung, daß Dir ein Starkwind die gesamte Dachkonstruktion unten aus den Dübeln reißt und alles nach hinten fliegen geht. (rote Pfeile) Deshalb würde ich quer noch Schrauben in den Ofen machen (Blaue Pfeile) Die unteren auf jeden Fall, bei Einbau der Streben (oder Wínkel) wären die oberen Schrauben überflüssig. Dann müßten aber Kopfbänder rein.

Wind.jpg
 

Anhänge

  • Wind.jpg
    Wind.jpg
    36,8 KB · Aufrufe: 2.373
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Guten Morgen,

ich denk ich werd auf jeden Fall die Strebe rein machen.. die gefällt meiner Frau ! (und mir auch)
Zusätzlich werd ich noch die Schrauben rein machen.. dann sogar gleich alle 4 (Blau)...
wenn ich schon dabei bin.. Schaden wird das sicher nicht...

Gruß Martin

EDIT: ha.. heute gibts ne amtliche Warnung vor Sturmböen .. na dann gleich mal der erste Test :)
 

Insheim

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen, am frühen Sonntag Morgen ;)
Die Strebe würde ich in jedem Fall einbauen. Und sogar so, wie Du sie gezeichnet hast.
Meine Bedenken gingen auch noch in die Richtung, daß Dir ein Starkwind die gesamte Dachkonstruktion unten aus den Dübeln reißt und alles nach hinten fliegen geht. (rote Pfeile) Deshalb würde ich quer noch Schrauben in den Ofen machen (Blaue Pfeile) Die unteren auf jeden Fall, bei Einbau der Streben (oder Wínkel) wären die oberen Schrauben überflüssig. Dann müßten aber Kopfbänder rein.

Anhang anzeigen 1122282

Guten Morgen,

ich denk ich werd auf jeden Fall die Strebe rein machen.. die gefällt meiner Frau ! (und mir auch)
Zusätzlich werd ich noch die Schrauben rein machen.. dann sogar gleich alle 4 (Blau)...
wenn ich schon dabei bin.. Schaden wird das sicher nicht...

Gruß Martin

EDIT: ha.. heute gibts ne amtliche Warnung vor Sturmböen .. na dann gleich mal der erste Test :)


Wenn die roten Pfeile von Arno stimmen, dann wird dir die Hauptlast in deine erste Dachstrebe gehen.
Hast du dort das Dach nur mit Schrauben von Dachbalken zu Dachstrebe gesicher, als eine Schraube pro Balken oder sind da noch versteckte Winkel drin?
Hast du keine Chance noch Querstreben zur Abstützung zu bauen oder war das Gögas Veto:-)?

Für den Winter, nimm zwei grosse Haken, ins Dach von unten und die Dachbalken ganz vorne am Anfang, zwei schicke sehr sehr schwere Planzkübel nach Gögas Wunsch unters Dach bzw leicht davor, Spanngurt rum einhängen und Sturmsicherung fertig, statt Spanngurt schöne Edelstahlseile für Rankpflanzen nach Gögas Wunsch und schon bist du safe:-)
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hast du dort das Dach nur mit Schrauben von Dachbalken zu Dachstrebe gesicher, als eine Schraube pro Balken oder sind da noch versteckte Winkel drin?
Hi,

noch nicht.. aber ich hab mir da auch schon Gedanken gemacht... ich werd auf der Rückseite noch Bänder und Winkel anbringen.. dann sollte das Save sein..

die leichten Boen heute hat mein Dach jedenfalls schon mal ganz locker genommen... hat sich keinen Millimeter bewegt... alles gut :)
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Martin,
meine Überlegung war, wenn es passiert wie in Arnos Bild... Dann hebt es vorne und drückt hinten. Wenn der Diagonalbalken von hinten oben nach vorne unten läuft, drückt er den Ständer zusätzlich nach unten.
Die blauen Schrauben sind gut gemeint, ich zweifele an der Sinnhaftigkeit. Wenn das Dach wirklich fliegen geht, gibt es Kollateralschäden am Häuschen. Wobei Du doch schon lange, kräftige Schrauben in den Winkeln unten hast.
So genug gefachsimpelt, wenn es hält ist gut und ich habe nichts gesagt.
Grüßle
Rooster1
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn der Diagonalbalken von hinten oben nach vorne unten läuft, drückt er den Ständer zusätzlich nach unten.
Ahh.. jetzt versteh ich was du meinst... ok.. ja, das würde er.. aber ob das mehr bringt, wie wenn ich ihn von vorne oben nach hinten unten laufen lassen, weiß ich nicht..
Wie gesagt.. ich mach da jetzt noch Bänder oben an die Querbalken und Winkel an die "Pfetten".. dann noch die Schräge Stütze und ein paar Schrauben in den Ofen...
wenn dann immer noch was wegfliegt, dann hats nicht anders sein sollen ... :)

Aber Danke an alle für eure Einschätzungen/Meinungen...

Gruß Martin
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Hallo Martin,
meine Überlegung war, wenn es passiert wie in Arnos Bild... Dann hebt es vorne und drückt hinten. Wenn der Diagonalbalken von hinten oben nach vorne unten läuft, drückt er den Ständer zusätzlich nach unten.
Die blauen Schrauben sind gut gemeint, ich zweifele an der Sinnhaftigkeit. .......

Und wenn es vorne hebt, dann kann es unten die Dübel aus der Verankerung ziehen. Und das Dach verzieht sich Rautenförmig. Wenn der Balken von vorne oben nach hinten unten geht, kann sich das Dach nicht mehr verziehen, dann müßte auch die Strebe (der schräge Balken) brechen.
Aber es könnte noch der vordere Dübel aus dem Beton gezogen werden. Mit einer "blauen Schraube" im unteren Bereich des Ständerbalkens in die Betonplatte vom Ofen kann da nix mehr passieren. Weil da dann die Schraube abgeschert werden müßte.
Ich rede da auch nicht von einer Spax sondern min von einer 10mm Schraube.
Im Oberen Bereich des Stützbalkens - da gebe ich Dir Recht- kann es schon zu Kollateralschäden kommen, wegen dem doch relativ dünnen Ytong.
So würde ICH: Strebe von vorne oben nach hinten unten reinmachen; Schlüsselschraube 10....12mm x Balkenstärke + 50....70mm in die Betonplatte vom Ofen verdübeln. :anstoޥn:
 
OP
OP
Brick

Brick

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So.. heute wars wieder recht windig.. passiert is nix...
trotzdem hab ich mal etwas abgesichert....

Da die M10er Schrauben doch ganz schöne Oschis waren, hab ich mich dazu entschlossen doch nur 4 Stück einzubauen:
IMG_8711.JPG

und ich hab große Hände :)

lange S12er Dübel... (sieht man natürlich nicht)
IMG_8709.JPG

Hab da jetzt je Balken einen oben eingebaut...

zusätzlich 4mm Flachstahl und 4mm Winkel
IMG_8708.JPG

IMG_8710.JPG


Die diagonale Strebe bau ich auch noch ein, aber die muss ich erst kaufen.. und da weiß ich noch nicht, wann ich dazu komm,
denk aber das das ganze jetzt scho super Stabil ist.. also wenn das der Wind noch wegbekommt, dann hat er sichs verdient :)

Gruß Martin


EDIT (20.11.2015): heute Nacht wars wieder leicht stürmisch (knapp 60km/h Windböen) .. alles gut.. nix passiert. Bin zufrieden
EDIT2 (30.11.2015): heut Nacht waren Böen mit 80km/h angekündigt.. alles gut.. nix passiert
 

Anhänge

  • IMG_8708.JPG
    IMG_8708.JPG
    111,7 KB · Aufrufe: 1.709
  • IMG_8709.JPG
    IMG_8709.JPG
    152,3 KB · Aufrufe: 1.841
  • IMG_8710.JPG
    IMG_8710.JPG
    126,7 KB · Aufrufe: 1.714
  • IMG_8711.JPG
    IMG_8711.JPG
    132,3 KB · Aufrufe: 1.754

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Martin,
schöne Schlüsselschrauben DIN 571, M10 DIN 931 ist metrisches Gewinde mit Mutter.
S-Dübel in Ytong ist suboptimal. Es entstehen Querkräfte, die Dir den Ytong sprengen können.
Spax Hi-Force ohne Dübel, wäre in meinen Augen besser gewesen.
Zu spät. Hätte, hätte, Fahradkette.:-) Also für die Nachwelt.
Lieben Gruß
Rooster1
PS. Deine Eisenstücke werden das Dach schon halten. :-)
 

Insheim

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Martin,
schöne Schlüsselschrauben DIN 571, M10 DIN 931 ist metrisches Gewinde mit Mutter.
S-Dübel in Ytong ist suboptimal. Es entstehen Querkräfte, die Dir den Ytong sprengen können.
Spax Hi-Force ohne Dübel, wäre in meinen Augen besser gewesen.
Zu spät. Hätte, hätte, Fahradkette.:-) Also für die Nachwelt.
Lieben Gruß
Rooster1
PS. Deine Eisenstücke werden das Dach schon halten. :-)

Merk schon.. du kennst dich aus :)

Mal für mich Schraubenlaien, wo ist da M10 metrisches Gewinde mit Mutter zu sehen?
Die Querkräfte entstehen natürlich mit dem Dübel, sonst wäre es ja nix mit dem Halten im Ytong, wobei Ytong eh fpr grosse Krafteinleitungen suboptimal ist.
Daher ja die Idee der Querstrebe bzw Abspannung.
Der Winter wird zeigen, ob Martins Lösung funzt, aber immerhin besser als nix:-)
 

Krabbenleber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moinsen, ein schönes Schmuckstück hast du dir/ euch da hin gestellt. Respekt!!!
Dein Dach wird schon halten, das wird schon alles gut.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Hab mich jetzt mal durch den gesamten Thread gelesen und kann nur sagen :respekt:. Ist ein absolutes Schmuckstück geworden.

Was mir jetzt schon mehrfach angenehm aufgefallen ist, sind die wirklich hilfreichen Tipps von Arno @Grappaschlucker, was
der so an Ideen raushaut, dann gleich noch mit Zeichnungen :wiegeil:

Wenn die Besitzverhältnisse bei Schwiegermutter ordentlich geklärt wären, würd ich glatt auch anfangen zu mauern, verputzen...,
bei der tatkräftigen Unterstützung hier im Forum müsste das selbst mir "Sesselpupser" (Allerdings hab ich mir in den letzten Jahren
durchaus einiges an handwerklichen Fähigkeiten angeeignet und bin da nicht mehr völlig hilflos) gelingen.
 

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
5+ Jahre im GSV
...noch so eine schöne Baustelle, Respekt !
 
Oben Unten