Archive

Tafelwein

Tafelweine sind leicht, frisch und anspruchslos. Deutsche Tafelweine dürfen keine Lagenamen führen und tragen daher jeweils nur den Namen von vier großflächigen Tafelweinanbaugebieten – Rhein und Mosel; Main; Neckar; Oberrhein – oder die Namen engerer Herkunftsräume in diesen Gebieten. Sie unterliegen keiner besonderen Qualitätskontrolle. Nur knapp drei Prozent der deutschen Weine gehören in die Kategorie der Tafelweine (während sie in Frankreich und Italien die große Mehrheit ausmachen).

Siehe Deutscher Wein und seine Qualitäten

Tamarindensaft

Wird aus dem ge-trockneten Mark von Tamarindenschoten hergestellt, das man in heißem Wasser einweicht und dann auspresst. Kann durch Zitronensaft ersetzt werden. Tamarindenmark ist im Asialaden erhältlich.