Archive

Bart

Bei Muscheln der außen sitzende Mantelrand, der vor dem Verzehr meist entfernt wird. Bei Miesmuscheln auch Bezeichnung fĂŒr die Byssus-FĂ€den.

Baumfackeln

BaumstÀmme werden kreuzförmig angesÀgt und von innen mit einer
AnzĂŒndhilfe zum GlĂŒhen und Brennen gebracht. Ein leicht zu kontrollierende WĂ€rmequelle.

BBC

Diese Bezeichnung steht fĂŒr “Beer Butt Chicken” und kommt aus Nordamerika. Dieses bezeichnet die Zubereitung eines HĂ€hnchens bei indirektem ( nicht direkt ĂŒber der WĂ€rmequelle plaziert ) mit einer oben geöffneten Bierdose ( in der sich Bier und GewĂŒrze befinden )im HĂ€hnchenlaib. Das HĂ€hnchen wird hier durch aufrecht sitzend platziert und ĂŒber eine Zeit von 1-2 Std. gegart / gegrillt. Es gibt auch Abwandlungen, die sich auf das BehĂ€ltnis beziehen, anstatt einer Bierdose: kl. Glas, einseitig verschlossenes Edelstahlrohr auch HĂŒhnersitz/-thron gennant und der FĂŒllung: anstatt Bier wird
Cola, Wein, FruchtsÀfte oder ein Mix aus diesen verwendet.
Die Zubereitung mit einer Bierdose ist immer ein Hingucker 😉

BBQ

Der Begriff BBQ wird selbst hÀufig von Amerikanern als eigene Erfindung gesehen, dabei stammt dieser Begriff ehr
aus dem Französischen ab und ist wahrscheinlich durch selbige Auswanderer (Trapper/ Siedler) im nordamerikanischem
Raum als “Barbe-à-queue” was soviel heißt wie “vom Bart bis zum Schwanz” abgeleitet. Diese Art der Zubereitung
bezeichnete die Zubereitung eines ganzen WildstĂŒckes ( vom Hasen bis zum Bison etc. am ganzen StĂŒck ) ĂŒber/an
einem offenen Holzfeuer und das, je nach GrĂ¶ĂŸe des Grillgutes ĂŒber sehr sehr viele Stunden hinweg.
Eine weitere Möglichkeit der Entstehung ist im mexikanisch-spanischen Wort ” barbacoa ” zu sehen was soviel wie
Feldofen bedeutet. Heute ist der Begriff BBQ stellenweise verwirend, da er sowohl das normale, direkte Grillen, als
auch das langwierigere indirekte oder eine spezielle regionale Grillzubereitungsart ( z.B. im Pit, Hog cooker etc. )
bezeichnet. Verallgemeinert beschreibt es den generellen Vorgang der Nahrungsmittelzubereitung an einem offenen
Feuer/-GrillstĂ€tte ĂŒber einem Rost, Stangen, Haken oder sonstige Grillgut Haltevorrichtungen bei direkter/
indirekter Zubereitung mit oder ohne Rauch.

Beaujolais

Beaujolais ist einer der charmantesten Rotweine ĂŒberhaupt. Seine 22500 Hektar schließen sich direkt an das Maçonnais und damit an das Burgund an und erstrecken sich bis nah vor Lyon. Die zehn Spitzenlagen im Norden des Beaujolais haben das Recht, ihre Weine als »Appellation Bourgogne« zu verkaufen. Historisch jedoch war Beaujolais nie burgundisch, und sein auf Gamay basierender Rotwein ist durchaus eigenstĂ€ndig. Er erlangt nirgends einen derart vielfĂ€ltigen und differenzierten Ausdruck. Er wird in ganzen, per Hand gelesenen Trauben vergoren.

Beef Brisket

Rinderbrust, die je nach Gewicht bis zu 24 Std. gesmoked wird. Das typischste aller Texas-BBQs.

Beef Ribs

Rinderrippen, die ĂŒber viele Stunden gesmoked werden. Texanische SpezialitĂ€t.